It's about Tech & Change

Connected Running

Niels Münzner

Nach über vier Jahren Lauftraining, bei dem mein Laufstil eher einem Trampeln glich, steht dieses Jahr die Optimierung der Kadenz, also der Schrittfrequenz, auf dem Programm. Offenbar hat die Schrittlänge, aus der die Kadenz u.a. resultiert, direkten Einfluss auf Kniebeschwerden etc.

Under Armour bietet hierzu eine eigene Laufschuhserie mit eingebautem Chip an, der beim Joggen die verschiedensten Parameter wie Schrittfrequenz, Doppelschrittlänge, Fußauftrittswinkel und mehr mittrackt.

Mit der MapMyRun App oder der Samsung Galaxy Active 2 Watch Under Armour Edition kann man dann während des Laufs den für das aktuelle Tempo berechneten optimalen Bereich für die Kadenz im Auge behalten.

Wenn man außerhalb dieses Bereiches ist, ermahnt der Audio Coach, die Schrittfrequenz bei gleichem Tempo zu erhöhen. Mit der Galaxy Watch erhält man sogar während des Laufs verschiedene Tipps wie z.B. die Arme schneller zu bewegen um so die Kadenz zu erhöhen.

Am Ende des Trainings steht dann in der App eine individuelle Auswertung der Lauftechnik zur Verfügung, die weitere Hinweise zur Verbesserung einzelner Bereiche des persönlichen Laufstils sowie weitere Daten Verlauf und Doppelschrittlänge anzeigt.

Alles in allem braucht das Ganze eine gewisse Konzentration und ein wenig Ausprobieren, aber nach nunmehr drei Monaten ergibt sich inzwischen ein Rhythmus, der zu funktionieren scheint und der in Tat zu deutlich weniger Beschwerden vor allem bei den Knien selbst nach mehreren Tagen mit je 5km Läufen zu führen scheint als in der alten Trampeltechnik.

Share twitter/ facebook/ copy link
Your link has expired
Success! Check your email for magic link to sign-in.
Please enter at least 3 characters 0 Results for your search